Soldat soll ins Gefängnis

Der Express berichtet in seiner Ausgabe vom 29.08.2017 über einen Feldwebel der Bundeswehr der in einem Prozess vor dem Landgericht Köln eine Vergewaltigung gestanden hat. Sein Verteidiger Frank Langen hat für den Angeklagten eine Bewährungsstrafe beantragt. Der Soldat hatte im Januar nach einem Disco-Besuch eine Frau vergewaltigt. Er hatte nicht akzeptiert, dass sie nach einem anfänglichen Kuscheln keinen Sex wollte. Das Urteil wird am kommenden Mittwoch erwartet. Während des Prozesses wurde bekannt, dass gegen den Angeklagten bereits in einem ähnlichen Fall ermittelt worden war, dieses Verfahren wurde jedoch eingestellt.

Weitere Urteile

Unsere Fälle

Unsere Fälle