Home » Strafverteidiger Bonn

Strafverteidiger in Bonn

Sie brauchen kurzfristige Unterstützung oder Rechtsberatung von einem Strafverteidiger in Bonn? Die Rechtsanwälte Langen mit Sitz in Bonn sind in allen Bereichen des Strafrechts tätig und begleiten und verteidigen Sie im Verfahren und vor Gericht. Sie vertreten Ihre Rechte und stehen Ihnen mit einer kompetenten Verteidigung zur Seite. Manchmal benötigen Sie schnell und kurzfristig einen Anwalt in Bonn, zum Beispiel, wenn bei Ihnen ein Ermittlungsverfahren bzw. Strafverfahren eingeleitet wurde oder Sie Fragen zu bestimmten Rechtsthemen haben. Sie haben in jedem Verfahren bestimmte Rechte, welche die Kanzlei Rechtsanwälte Langen Ihnen erläutert. Sobald Rechtsfragen auftreten, ist das Einschalten eines Rechtsanwalt immer von hoher Bedeutung und sehr zu empfehlen. Vielleicht möchten Sie aber auch den Anwalt wechseln?

Strafverteidiger Köln

Bei einem Anwaltswechsel gibt es objektive und subjektive Gründe, die beachtet werden sollten. Es kann sein, dass es zwischenmenschlich nicht harmoniert und Sie sich persönlich nicht gut aufgehoben fühlen, dann ist meist eine subjektive Unzufriedenheit der Grund für einen Anwaltswechsel. Aber auch ganz klare objektive Gründe, können der Anhaltspunkt sein, den Wechsel seines Anwalts zu veranlassen. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Wozu braucht man einen Strafverteidiger in Bonn und Umgebung?

Es gibt viele Gründe bzw. Vorfälle, bei denen man auf den Beistand und die Unterstützung eines Strafverteidigers zurückgreifen sollte.

Ihr Anwalt hat dabei immer Ihre Rechte, die Gesetzgebung und das Verfahren im Blick. Ein Ermittlungs- bzw. Strafverfahren ist immer emotional belastend.  Dem Beschuldigten drohen nicht nur private Konsequenzen, sondern auch wirtschaftliche und finanzielle Einbußen. Im schlimmsten Fall bleibt es nicht nur bei der Beschuldigung. Es kann z. B. Untersuchungshaft angeordnet werden oder ein Urteil mit einer Freiheitsstrafe verhängt werden. Es ist also von hoher Bedeutung, direkt zu Beginn des Verfahrens einen Strafverteidiger einzuschalten. Dieser vertritt Ihre Interessen, steht für Sie bei Fragen zur Verfügung, kennt alle Ihre Rechte und die Gesetzgebung. Frank H. Langen ist Fachanwalt für Strafrecht und erfahrener Strafverteidiger in Bonn, der Ihnen diesen Rechtsbeistand garantiert.

Zu denken, man könnte den Verlauf eines Strafverfahrens selber beurteilen, oder gar aus der Welt schaffen, ist ein Irrtum. Ihr Strafverteidiger hat die Gesetzgebung und die höchstrichterliche Rechtsprechung im Blick. Zu seinen Aufgaben gehört es, Akteneinsicht zu beantragen und somit Anhand dieser Akte die Beweismittellage zu beurteilen und Sie vor allem auch über mögliche Konsequenzen aufzuklären.

Wie wird man Strafverteidiger in Bonn?

Es gibt verschiedene Voraussetzungen, die ein zukünftiger Strafverteidiger erfüllen muss. Zu Beginn steht das Studium der Rechtswissenschaft welches mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen wird. Es folgt die Referendarzeit. In dieser Zeit geht es darum, Erfahrungen vor Gericht zu sammeln und juristische Kompetenzen zu erlangen. Mit Bestehen des zweiten Staatsexamens ist man Volljurist und hat die Befugnis zum Richteramt erlangt. Auf Antrag bei der Rechtsanwaltskammer wird man dort als Rechtsanwalt eingetragen. Der Rechtsanwalt ist ein Organ der Rechtspflege, er steht auf gleicher Stufe wie der Staatsanwalt oder Richter. Der Rechtsanwalt, der im Bereich des Strafrechts tätig ist, hat dann die Möglichkeit, einen entsprechenden Fachanwaltstitel, Fachanwalt für Strafrecht, zu erlangen und sich Strafverteidiger zu nennen. Für die Erlangung des Fachanwaltstitels hat er nun eine weitere Prüfung vor der Rechtsanwaltskammer abzulegen und muss gegenüber der Rechtsanwaltskammer nachweisen, dass er vornehmlich im Bereich des Strafrechts gearbeitet hat und sowohl über besondere theoretische wie praktische Kenntnisse in diesem Bereich verfügt. Entsprechende Weiterbildungen im Bereich des Strafrechts müssen jährlich gegenüber der Rechtsanwaltskammer nachgewiesen werden.

Rufen Sie uns jederzeit an oder schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten über unser Kontaktformular:

Welche Verteidigungsstrategien gibt es?

Um als guter Strafverteidiger agieren zu können und seinen Mandanten vor einer Verurteilung zu bewahren, braucht es mehr als Fachkenntnisse im Bereich des Strafrechts und des Strafprozessrechts. Die richtige Verteidigungsstrategie ist von großer Bedeutung. Diese Verteidigungsstrategien bieten Ihnen die Rechtsanwälte Langen in Bonn, gepaart mit all Ihrem Fachwissen und der Rechtskompetenz im Bereich des Strafrechts. Eine Verteidigungsstrategie muss immer in Bezug zum Einzelfall gesehen und entwickelt werden. Eine Vertrauensbasis zwischen dem Mandanten und seinem Strafverteidiger ist von hoher Bedeutung. Diese gilt es in den ersten, ausführlichen Gesprächen herzustellen und in Zusammenführung mit den Fakten kann dann die richtige Verteidigungsstrategie entwickelt werden. Gerade Mandanten, denen eine Sexualstraftat vorgeworfen wird, fällt es schwer, darüber zu sprechen.  Liegt eine Sexualstraftat vor, gilt es die Entscheidung zu treffen, ob durch die Wahl der Verteidigungsstrategie konsensual oder konfrontativ verteidigt werden soll.  Eine konsensuale Verteidigung bietet sich vor allem dann an, wenn die Beweislage gegen den Mandanten erdrückend ist und mit einer Verurteilung des Angeklagten zu rechnen ist. Ziel ist es dann, durch ein Geständnis eine möglichst milde Strafe zu erwirken. In vielen Fällen ist jedoch eine konfrontative Verteidigung die richtige Strategie. Ziel ist in diesem Fall eine mögliche Verfahrenseinstellung oder der Freispruch des Mandanten. Fest steht, die richtige Strategie ist das wichtigste Mittel zum Erfolg!

Welche Rolle nimmt der Strafverteidiger im Strafverfahren ein?

Der Strafverteidiger hat die Aufgabe, den Mandanten zu beraten und ihn durch das Verfahren zu “führen”. Der Verteidiger hat die prozessualen Rechte des Mandanten zu wahren und durchzusetzen.

Wann brauche ich einen Anwalt?

Sie brauchen immer einen Anwalt, wenn sie Beschuldigter in einem Ermittlungs- oder Strafverfahren sind, gleichgültig ob Sie die Straftat begangen haben oder nicht. Es gilt, dass ein Anwalt bei allen rechtlich Fragen von hoher Bedeutung für Sie sein kann. Also nehmen Sie sofort bei Kenntnis, dass ein Ermittlungsverfahren gegen Sie anhängig ist, Kontakt zu einer Kanzlei oder Ihrem Rechtsanwalt auf. Der Rechtsanwalt vertritt dann als Verteidiger Ihre Interessen im Strafverfahren. Der erfahrene Strafverteidiger Frank H. Langen ist in Bonn der richtige Partner an Ihrer Seite.  Sie brauchen einen Rechtsanwalt, sobald Sie eine Aussage vor einem Gericht oder bei der Polizei machen sollen, da in vielen Fällen schon die erste Aussage den weiteren Verlauf des gesamten Verfahrens maßgeblich beeinflusst. Sie benötigen aber nicht nur als Beschuldigter einen Anwalt an Ihrer Seite, sondern auch als Zeuge ist es oftmals wichtig, einen Anwalt einzuschalten, der Sie im Bezug auf Ihre Pflicht eine Zeugenaussage zu tätigen, berät.  In diesen Fällen sollten Sie immer rechtlichen Beistand beanspruchen. Die Kanzlei Rechtsanwälte Langen in Bonn hat sich zur Aufgabe gemacht, Sie als Mandanten genau in solchen rechtlichen Belangen zu unterstützen

Rechtsanwälte Langen bekannt aus folgenden Medien: