Home » Strafverteidiger Düsseldorf

Strafverteidiger in Düsseldorf

Ein Strafverfahren bedeutet eine hohe emotionale Belastung. Für den Beschuldigten bedeutet dies neben dem Verlust des Ansehens häufig auch, dass seine soziale und berufliche Existenz bedroht ist. Im schlimmsten Fall drohen Untersuchungshaft oder die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe. In diesen Fällen benötigen Sie einen kompetenten und erfahrenen Strafverteidiger , der Sie professionell im Strafprozess begleitet. Die Aufgaben des Strafverteidigers beginnen bereits im Ermittlungsverfahren, um einen fairen Prozess von Anfang an zu gewährleisten. Daher gilt die Devise: Je eher der Beschuldigte einen Strafverteidiger hinzunimmt, desto besser sind die Verteidigungsmöglichkeiten. Während des gesamten Strafverfahrens werden Sie von uns sowohl in Düsseldorf als auch bundesweit vertrauensvoll beraten und effektiv vertreten.

Strafverteidiger Köln

Ihr erfahrener Strafverteidiger in Düsseldorf

Guter Rat ist teuer, sagt ein bekanntes Sprichwort. Dennoch ist es sinnvoll, zu Beginn Kosten einzugehen, um im Endeffekt Geld zu sparen. Wer mit dem Gesetz in Konflikt gerät, ist gut beraten, wenn er sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt sucht.

Gerne können Sie  telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen. Wir können Sie auch persönlich beraten, ob Ihr Problem strafrechtlich relevant ist, welche Rechte Ihnen zustehen und welche Konsequenzen Ihnen im Fall einer Anklage drohen. Je früher Sie einen Anwalt Ihres Vertrauens hinzuziehen, desto besser! Frank H. Langen steht Ihnen mit seiner Expertise als erfahrener und erfolgreicher Strafverteidiger in Düsseldorf stets zur Verfügung.

Was zeichnet einen guten Strafverteidiger in Düsseldorf aus?

Ein guter Strafverteidiger kennt sich nicht nur mit allen materiellrechtlichen und strafprozessualen Fragen aus, sondern ist auch in der Lage, seinen Mandanten in Konfliktsituationen gegenüber den Ermittlungsbehörden zur Seite zu stehen.

Mit dem Strafrecht will der Staat die elementaren Werte unserer Gesellschaft schützen. Das ist ein hoher ethischer Anspruch, dem wir mit den folgenden Kernpunkten unserer Philosophie einer guten Strafverteidigung gerecht werden wollen. Ein guter Strafverteidiger ist insofern der, der das Recht verteidigt und der Verwirklichung des Rechtsstaats dient. Ein guter Strafverteidiger ist aber auch der, der sich die Zeit nimmt, Ihnen zuzuhören, der die nötige Empathie besitzt, um Sie ernst zu nehmen und der sich vor allem um die bestmögliche Lösung für Ihr individuelles Problem verdient macht und Ihre Rechte durchsetzt. Eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigtervon der Polizei, der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht,ist ein Problem, das Sie in die Hände eines guten Strafverteidigers legen sollten, der für Sie auch bei weiteren drohenden Ermittlungsmaßnahmen, wie der Durchsuchung oder Festnahme, schnell tätig werden kann. Sie benötigen in dem Fall dringend einen erfahrenen und kompetenten Fachanwalt, der sie in einem Strafverfahren verteidigen kann. Die Kanzlei Rechtsanwälte Langen verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Rechtsgebiet der Strafverteidigung und bietet Ihnen kompetente Beratung im Strafrecht in Düsseldorf.

Rufen Sie uns jederzeit an oder schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten über unser Kontaktformular:

Was macht ein Strafverteidiger, was macht ein Anwalt?

Ein Strafverteidiger ist immer auch zugleich Rechtsanwalt, allerdings ist nicht jeder Rechtsanwalt auch Strafverteidiger oder Fachanwalt für Strafrecht. Rechtsanwälte, also auch Strafverteidiger, üben in unserem Rechtsstaat eine wichtige Funktion aus. Sie sichern den Bürgern den Zugang zum Recht und verschaffen ihnen Gehör. Jeder von uns kann verschuldet oder unverschuldet mit der Justiz in Kontakt geraten. Es stellen sich am Anfang eines drohenden Verfahrens eine Menge Fragen, unter anderem auch die nach dem richtigen Anwalt. Sie haben als Angeklagter die freie Wahl, wer Sie in einem Prozess im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften verteidigen soll. (§ 3 Abs.3 Bundesrechtsanwaltsordnung) Insofern dient der Anwalt dem Interesse seines Mandanten. In einigen Verfahren ist die Beiordnung eines Strafverteidigers gesetzlich vorgeschrieben, in manchen einfach sinnvoll. Wenn Sie einen Anwalt mit Ihrem Fall beauftragen, der Fachanwalt für Strafrecht ist, haben Sie die Möglichkeit zur gründlichen Einsicht in die Ermittlungsakten, da diese Ihrem Verteidiger ausgehändigt werden. Zwar steht auch dem Beschuldigten ein Auskunftsrecht im Ermittlungsverfahren zu, das jedoch nicht so weit gefasst ist, wie das umfassende Einsichtsrecht des Verteidigers und Sie können selbst auch nur unter Aufsicht die Akteneinsicht vornehmen. Um eine frühzeitige Verteidigungsstrategie  vor Gericht zu entwickeln, ist dieser Unterschied ein nicht zu unterschätzender Vorteil, denn nur mit Kenntnis des Akteninhalts kann Ihr Verteidiger in weiteren Gesprächen mit Ihnen eine entsprechende  individuelle, effektive Verteidigungsstrategie festlegen. Die Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Langen hat jahrelange Erfahrung in der Strafverteidigung ihrer Mandanten in Düsseldorf auf allen Gebieten des Strafrechts.

Welche Verteidigungsansätze gibt es?

Folgender vereinfacht dargestellter Sachverhalt kann die Wirksamkeit und Bedeutung von Verteidigung verdeutlichen. Ein Autofahrer wird geblitzt und bekommt wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung einen Bußgeldbescheid und wird außerdem mit einem einmonatigen Fahrverbot belegt. Der Autofahrer bezweifelt den Sachverhalt, legt Einspruch gegen den Bescheid ein und fordert Einsicht in die Details der Messdaten, die sich nicht in der Bußgeldakte befinden. Die Behörden geben die Informationen nicht heraus und die Fachgerichte lehnen im Bußgeldverfahren den Einspruch ab, mit dem Argument, es handelt sich um ein standardisiertes Messverfahren. Auch die nachfolgende Rechtsbeschwerde beim OLG wird abgewiesen. Das Bundesverfassungsgericht aber gibt der Verfassungsbeschwerde des Betroffenen statt. (BVerfG, Beschluss v. 12.11.2020, 2 BvR 1616/18). Ohne die fristgerechten Beschwerden, Stellungnahmen zu Beweisanträgen und Gegenerklärungen seines Verteidigers, wäre dieser Prozess verloren gewesen. Ein erfahrener Verteidiger garantiert, dass die Rechte des Beschuldigten gewahrt bleiben. Im Verkehrsrecht droht oftmals sogar die endgültige Entziehung der Fahrerlaubnis, was eine berufliche Existenzbedrohung nach sich zieht. Hier kann Sie der erfahrene Strafverteidiger Frank H. Langen in Düsseldorf beraten, welche Maßnahmen parallel zum Strafverfahren sinnvoll sind, um Fahrverbote abzuwenden und mit welcher Verteidigungsstrategie Sie dahingehend erfolgreich agieren. Unsere qualifizierten Fachanwälte in Düsseldorf wissen, wann mit einer Anordnung eines medizinisch-psychologischen Gutachten (MPU) zu rechnen ist und geben Rechtstipps, wie die Fahrerlaubnis wiedererlangt werden kann. Sie decken Verfahrensfehler auf und weisen fehlerhafte, unverwertbare Messungen nach, was oftmals zur Einstellung des Verfahrens führt. Als erfahrener und erfolgreicher Strafverteidiger in Düsseldorf steht Ihnen Frank H. Langen mit seiner Expertise stets zur Verfügung.

Rechtsanwälte Langen bekannt aus folgenden Medien:

Brauche ich in einem Ermittlungsverfahren einen Anwalt in Düsseldorf?

Bei einer Strafanzeige oder einem Tatverdacht müssen die Ermittlungsbehörden, Polizei und Staatsanwaltschaft,  als Strafverfolgungsbehörde diesem Anfangsverdacht nachgehen. Plötzlich erhält man eine Vorladung als Beschuldigter oder es findet überraschend eine Hausdurchsuchung statt. In der Regel bedeutet dies, dass gegen Sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Wenn man als Bürger mit einem Ermittlungsverfahren konfrontiert wird, ist die erste Reaktion Unsicherheit und Angst vor den Konsequenzen. Dabei bedeutet es im ersten Schritt nur, dass ein Anfangsverdacht besteht. Es ist keineswegs schon sicher, dass auch wirklich Anklage gegen Sie erhoben wird. Genau jetzt ist Ihr Fachanwalt für Strafrecht von elementarer Bedeutung. Ein guter Strafverteidiger kann Ihnen helfen, die Einstellung des Verfahrens schon im Ermittlungsverfahren zu erreichen, so dass es gar nicht mehr zu einem Hauptverfahren vor Gericht kommt.  Das Ziel Ihres Strafverteidigers in Düsseldorf zu diesem Zeitpunkt ist es, eine Anklage abzuwenden. Sie als Beschuldigter kennen zumeist weder Ihre Pflichten noch Ihre Rechte in einem Verfahren, umso wichtiger ist die frühe Hinzunahme eines Strafverteidigers, denn dieser hat auch frühzeitig das umfassende Recht auf die Einsicht in die Ermittlungsakten. Gemäß § 160 StPO ist die Staatsanwaltschaft verpflichtet, auch Umstände zu ermitteln, die zur Entlastung des Beschuldigten dienen. Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Strafrecht als Verteidiger beauftragten, kann dieser dabei behilflich sein, dass die Staatsanwaltschaft auch entlastende Umstände verfolgt. Auch Verstöße bei der Anordnung einer erkennungsdienstlichen Behandlung gehören zum Aufgabenbereich eines erfahrenen Strafverteidigers. Das Wichtigste zum Schluss. Niemand ist verpflichtet, sich selbst zu belasten. Bei der ersten polizeilichen Vernehmung, aber auch im fortgeschrittenen Ermittlungsverfahren sollten Sie von Ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machen. Ein einmal gegebener Hinweis oder eine zu frühe Einlassung Ihrerseits den ermittelnden Behörden gegenüber, können Sie später nur schwerlich zurücknehmen. Warten Sie auf Ihren Rechtsanwalt. Nicht nur, wenn Sie Bedenken haben sich mit einer Aussage selbst zu belasten. Es ist grundsätzlich sinnvoll, Rücksprache mit Ihrem Rechtsanwalt für Strafrecht in Düsseldorf zu halten.