Mutterliebe

Es berichtet der Kölner Express in seiner Ausgabe vom 27.12.1997, die Zeitschrift Bella, Echo der Frau sowie Frau im Spiegel über die 68 Jahre alte Rentnerin, die für ihren Sohn für eine Million Mark Verbindlichkeiten haften müsse. Die Banken hätten diesen Betrag von der Rentnerin eingefordert. Das Reisebüro des Sohnes sei in Konkurs geraten und die betagte Dame habe für ihren Sohn gebürgt. Seit August 1997 habe sich der Sohn ins Ausland abgesetzt.

Read moreMutterliebe