Gericht zeigt Profifußballer gelbe Karte

Die Bildzeitung berichtet in der Ausgabe vom 4. Juni 2014 über den Profifußballer Robert Schick, der einen jungen Mann mit einem Fleischklopfer verprügelt hatte. Die Staatsanwaltschaft Halle hatte Anklage wegen einer gefährlichen Körperverletzung erhoben, das Opfer hatte eine Platzwunde am Kopf erlitten. Dem Profifußballer tat die Attacke furchtbar leid, er entschuldigte sich bei seinem Opfer und zahlte freiwillig Schmerzensgeld. Der Richter honorierte dies.

Statt der von der Staatsanwaltschaft geforderten Freiheitsstrafe von sechs Monaten, welche zur Bewährung ausgesetzt werden sollten, zückte der Richter die gelbe Karte und verwarnte den Spieler nach Jugendstrafrecht.

Read moreGericht zeigt Profifußballer gelbe Karte

Bickendorf-Gangster

In seiner Ausgabe vom 15. April 2006 berichtet der Kölner Express, dass die vier mutmaßlichen Köpfe der kölschen Jugendbande in Untersuchungshaft sitzen. Ihnen wird schwerer Raub, räuberische Erpressung, schwere Brandstiftung, gefährliche Körperverletzung, Einbruchsdiebstahl, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch vorgeworfen. Für einen der mutmaßlichen Anführer erklärte sein Verteidiger Frank Langen: „Wir werden einen mündlichen Haftprüfungstermin vereinbaren“. Möglicherweise sei … Read more

Erpressung aus dem Knast

Die Bildzeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 27.05.2004, dass ein zu lebenslanger Haft Verurteilter nach nunmehr 5 Jahren erneut die Justiz beschäftige. Nach Überzeugung der Richter hatte der 71 jährige am Eisstadion die Laborantin Verena R. erschossen um ihr einen Geldkoffer mit einer Million Mark abzunehmen. Gestern durchsuchten einhundert Polizeibeamte vierzehn Wohnungen in Köln und … Read more